Neues aus Berlin

 

BVG, BSR, BWB – aber nicht BER-

Ramona Pop übernimmt Vorsitz von drei Aufsichtsräten

31.01.17 | 14:57

Berlins Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) übernimmt den Vorsitz von drei Aufsichtsräten. Der rot-rot-grüne Senat bestimmte sie am Dienstag zur Chefin in den Kontrollgremien der Verkehrsbetriebe (BVG), der Wasserbetriebe (BWB) und der Stadtreinigung (BSR).

Pop ist zudem bereits Mitglied im Aufsichtsrat der Berliner Messe und soll auch in den Verwaltungsrat der Förderbank IBB und in den Aufsichtsrat der Tourismus-Werbegesellschaft Berlin Partner einziehen. Einen weiteren Aufsichtsratsposten – nämlich den im Aufsichtsrat des künftigen Flughafens BER – hatte sie abgelehnt.

Im Flughafen-Aufsichtsrat ist Berlin weiterhin durch den Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD) vertreten. Zudem sollen Kultursenator Klaus Lederer (Linke) und Justizsenator Dirk Behrendt in das Gremium rücken. Weiterhin im Aufsichtsrat bleiben soll der Berliner Staatssekretär Engelbert Lütke Daldrup. Er ist der  Flughafenkoordinator des Landes.

 

Kommentar:

 

Abgesehen von den Bezügen einer Abgeordneten im Berliner Senat muss Frau Ramona Pop auch noch Ihre Freizeit als Aufsichtsrat in verschiedenen Firmen verbringen, damit ihre Familie keinen Hunger leidet.

Anders ist die Anhäufung von Aufsichtsratsposten in der  freien Wirtschaft nicht zu begründen. Das damit die eigentliche Arbeit als Senatorin liegen bleibt ist nicht verwunderlich.

Ist das der Hintergrund dafür, dass in Berlin kaum eine Baustelle fristgerecht fertig wird?

 

Das Frau Pop den Aufsichtsratsposten für den Berliner-Flughafen nicht angenommen hat liegt wohl daran, dass sie nicht gerne fliegt, denn vom BER fliegen eher die Aufsichtsräte als Flugzeuge, wie die jüngste Zeit uns gezeigt hat.

 

Das verdienen Abgeordnete im Berliner Senat:

 

Entschädigung (steuerpflichtig) 2951 Euro

Kostenpauschale (steuerfrei) 870 Euro

Gesamtbezüge monatlich 3821 Euro

Zahl der Parlamentarier 149 

Jahresgehalt aller Parlamentarier 6,8 Millionen Euro

Bevölkerung 3,4 Millionen

So viele Einwohner betreut ein Abgeordneter 22 785