Typisch Deutsch

Wenn das mit dem in Deutschland krampfhaft als “DREI SÄULEN MODELL” propagierte Rentenversicherungssystem viel zu kompliziert und unübersichtlich ist, versucht nicht etwa der dafür zuständige Minister des “Bundesministeriums für Arbeit und Soziales – BAMS” Abhilfe zu schaffen – nein der Bundesminister der Finanzen springt bei und erklärt das den Leuten endlich mal richtig!. Scholz will das jetzt in die jährlich an alle Versicherten verschickte “Renteninfoprmation” einbauen.

Diese völlig unnütze Beruhigungs-Information über die angeblich, voraussichtlich später zu erwartende Rente, die jetzt schon mit falschen Zahlen die Versicherten mit viel zu hohen Erwartungen einlullt, wird durch die Scholz-Erweiterung bestimmt noch unrealistischer und komplizierter!

Ganz erstaunlich bei diesem Vorhaben:  Die Rentenversicherung, welche angeblich KEINE detailiierten Angaben über die einzelnen Ausgaben ihres eigenen Hauses, wie z.B. Kriegsopferrenten und Renten denen KEINE Versicherungsbeiträge zu Grunde liegen (die so genannten “Versicherungsfremden Leistungen”) machen kann, will plötzlich die Versicherten darüber informieren wie sich ihre privat mit unabhängigen Versicherungsgesellschaften, teilweise über die Arbeitgeber, abgeschlossenenen Riester- und Betriebsrenten (über Entgeltumwandlungen) entwickeln könnten? 

Ein kleiner Tipp an Olaf: “Herr Scholz setzen Sie sich für die Reform des deutschen Rentensystems nach österreichischem Vorbild ein! Dann können Sie sich ihre “Drei-Säulen-Info” und den bestimmt nicht unerheblichen Verwaltungsaufwand im neu zu schaffenden “Drei-Säulen-Informations-Ermittlungs-Amt”, den mit absoluter Sicherheit wieder die Versicherten zahlen müssen, bzw die Rente schmälert, völlig sparen! (an den Hut stecken)

Übrigens: Die Österreicher können sich Ihre spätere (Rente) Pension SELBST KOSTENLOS und online ausrechnen!
[zum PENSIONSKONTORECHENER at]