Geht es jetzt los?

 

Es scheint, der Wahlkampf für die Bundestagswahl im September ist eröffnet.

Der zahlenmäßig größten Wählergruppe, den Rentnerinnen und Rentnern, wird über das Medium “Volkszeitung”, unserer allseits, ob ihrer absoluten “Unabhängigkeit” so hoch geschätzten “BILD-Zeitung, schon einmal vor Augen geführt, wie überdurchschnittlich “gut” es ihr doch geht!

Oder wie wirkt auf Sie spontan die Formulierung “…reiche Rentner…” und “verdoppelt” ?

Um gleich wieder auf den Boden zu kommen, eine Statistik die erkennen lässt, wie sich so etwas “REAL” im
Geldbeutel widerspiegelt. Und das wird in Zukunft auch nicht besser. Damit Sie dieses deutlich vor Augen sehen, wurde diese Statistik gleich bis in’s Jahr 2050 hochgerechnet!

Das bedeutet, seit 2005 ging es “real” abwärts und erreicht auch bis in’s Jahr 2050 nicht wieder den “Anfangsstand!

Ich habe mir erlaubt, in der ersten Tabelle, der mit den “reichen Rentnern”, die Stelle in rot zu markieren, wo die uns regierenden Beamten, im “Grundgesetz” unserer angeblichen “Verfassung” durch den Satz “Das Recht des öffentlichen Dienstes ist unter Berücksichtigung der hergebrachten Grundsätze des Berufsbeamtentums zu regeln und fortzuentwickeln.” unveränderlich festverankert sehen, welche “Fürsorgepflicht wir, die Bürger haben. Es zeigt ihnen, mit welchem Betrag an Altersversorgung die ÄRMSTEN “Staatsdiener” überhaupt erst beginnen!
1600 Euro Mindestpension und das auch schon nach fünf Dienstjahren OHNE je Beiträge entrichtet zu haben!